Haftungslimits gefordert

von Birgit Entner

Ökonom sieht Lösung in einheitlicher Bewertung für Länder und Gemeinden.

Wien. (VN-ebi) Einheitliche und transparente Haftungsobergrenzen gibt es in den Bundesländern nicht. Das kritisierte der Rechnungshof bereits im Mai. Der dafür zuständige Ausschuss im Parlament beschäftigte sich am Donnerstag mit diesem Missstand. Änderungen werden gefordert.

Haftungen gedrückt

Laut R

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.