Häftlinge für die entführten Mädchen

Verzweiflung bei den Angehörigen der entführten Mädchen.
Verzweiflung bei den Angehörigen der entführten Mädchen.

Abuja. Der nigerianische Präsident Muhammadu Buhari hat sich grundsätzlich bereit erklärt, inhaftierte Mitglieder der Extremistengruppe Boko Haram im Austausch gegen mehr als 200 vor eineinhalb Jahren entführte Schülerinnen aus Chibok freizulassen. Es gebe Gespräche mit inhaftierten Boko-Haram-Mitgl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.