Flüchtlingspolitik bringt das Ende von Schengen

Der ungarische Grenzzaun soll Flüchtlinge abhalten. Doch immer wieder gelingt es Migranten auf dem Weg nach Deutschland durchzuschlüpfen.
Der ungarische Grenzzaun soll Flüchtlinge abhalten. Doch immer wieder gelingt es Migranten auf dem Weg nach Deutschland durchzuschlüpfen.

Lage an ungarisch-österreichischer Grenze ruhig. Berlin erhöht Flüchtlingshilfe auf sechs Milliarden Euro.

wien, budapest, münchen. (VN) Seit Wochen kommen täglich deutlich mehr als 1000 Flüchtlinge nach Ungarn, vor allem über Serbien. Allein von Freitag bis Sonntag kamen der ungarischen Polizei zufolge knapp 5200 Flüchtlinge in Ungarn an.

Nach der Grenzöffnung in Ungarn am Freitagabend sind laut österrei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.