Die Schlepper belasten Justiz

Wien. Der beinahe tägliche Aufgriff von Schleppern, die unter oft menschenunwürdigen und teilweise lebensbedrohlichen Umständen Flüchtlinge durch Österreich schleusen, stellt den Strafvollzug vor enorme Herausforderungen. „Kapazitätsmäßig sind wir an den Grenzen des Machbaren angelangt“, stellte Gen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.