VN-SommerGespräch. FPÖ-Nationalratsabgeordneter Reinhard Bösch (58)

Eine EU-Reform und keine EU-Armee

von Birgit Entner
Dieses Foto für die VN sei das erste Selfie gewesen, das er jemals gemacht habe, erzählt Bösch.
Dieses Foto für die VN sei das erste Selfie gewesen, das er jemals gemacht habe, erzählt Bösch.

Bösch fordert internationale Zurückhaltung. FPÖ-Spaltung 2005 nennt er Katastrophe.

Wien. Die Spreu habe sich zwar mit der FPÖ-Spaltung von 2005 vom Weizen getrennt. Dennoch sei es eine Katastrophe gewesen, sagt der FPÖ-Nationalratsabgeordnete Reinhard Bösch. Für die EU sieht er nur eine Zukunft, wenn sie sich reformiert. Eine EU-Armee befürwortet er nicht.

Sie waren von 1999 bis 20

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.