Eine Anklage von Schlepperei bis zu Mord möglich

Die Obduktion der 71 Opfer, die in einem Schlepper-Lkw vermutlich erstickten, dürfte einige Tage dauern. Mitgefühl alleine, sei jetzt zu wenig sagte Mikl-Leitner.
Die Obduktion der 71 Opfer, die in einem Schlepper-Lkw vermutlich erstickten, dürfte einige Tage dauern. Mitgefühl alleine, sei jetzt zu wenig sagte Mikl-Leitner.

71 Flüchtlinge, darunter vier Kinder, vermutlich in Lkw erstickt. Vier Festnahmen bestätigt.

Wien, Eisenstadt. „Schlepperei, versuchte Gemeingefährdung mit Todesfolge bis zu Mord“ – diese Tatbestände kommen nach der Festnahme von vier Verdächtigen im Zusammenhang mit dem Flüchtlingsdrama in Burgenland in Betracht, sagte der Leiter der Staatsanwaltschaft Eisenstadt, Johann Fuchs (50), am Fre

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.