Steßl will Transparenz bei Pensionsantritten

von Birgit Entner

Nach Rechnungshofbericht zu Lehrerpensionen: Hinschauen nicht genug, sagt Loacker.

Wien. (VN-ebi) Bei den Landeslehrer-Pensionen brauche es mehr Transparenz. Ein Beamten-Pensionsmonitoring müsse so rasch wie möglich verankert werden. Das fordert die für den öffentlichen Dienst zuständige Staatssekretärin Sonja Steßl (34, SPÖ) angesichts des jüngsten Rechnungshofberichts. Demnach s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.