Regierung nimmt neuen Anlauf gegen Asylkrise

von Birgit Entner

Hilfe des Bundesheeres und Flüchtlingskoordinator. „Kann nur besser werden“, sagt Babler.

Wien. Die Regierungsspitze will Ex-Raiffeisen-Generalanwalt Christian Konrad (72) als Flüchtlingskoordinator engagieren. Er soll künftig für die Unterbringungsfrage als Bindeglied zwischen Bund, Ländern, Gemeinden und Hilfsorganisationen tätig sein. An den Details seines Auftrags werde noch gefeilt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.