VN-Interview. Richard Grasl (42), Kaufmännischer Direktor des ORF

Auch Landesstudios müssen sparen

von Birgit Entner, Gerold Riedmann

ORF-Direktor fordert Prozessoptimierung. Gebühren für Online-Streams notwendig.

Schwarzach. Eine Zahl wollte Richard Grasl, Kaufmännischer Direktor des ORF, nicht nennen. Klar sei aber, dass auch die Landesfunkhäuser sparen müssten. Dass Freundeskreise von Parteien immer noch im ORF mitreden, hält er für sinnvoll und einen Ausdruck der repräsentativen Demokratie.

Der Verwaltungs

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.