„Hypo galt als unsinkbar“

U-Ausschuss: Ex-Vorstand der Kärntner Landesholding will von nichts gewusst haben.

Wien. Der frühere Vorstand der Kärntner Landesholding Reinhard Zechner kann sich nicht erinnern, dass jemals über wirtschaftliche Probleme bei der früheren Hypo Alpe Adria gesprochen wurde, bevor Wirtschaftsprüfer im Jahr 2006 Bilanz-Prüfberichte für 2004 und 2005 zurückgezogen haben. Das sagte er a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.