Die Quote stößt auf Ablehnung

von Birgit Entner
Gesprächsrunde zwischen den Landeschefs (l.) und der Regierungsspitze (r.). FOTO: APA
Gesprächsrunde zwischen den Landeschefs (l.) und der Regierungsspitze (r.). FOTO: APA

Asylgipfel in Wien: Länder verhindern eine verpflichtende Bezirksquote.

Wien. Um 17.30 Uhr hat sich am Mittwoch die Regierungsspitze mit den Landeschefs in Wien an einen Tisch gesetzt. Das Ziel von Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) war es, mit der Einführung von Bezirksquoten eine gleichmäßige Verteilung von Asylsuchenden in Österreich zu schaffen. Das haben die Länder

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.