„Grapschen“ im Gesetz

Reform des Strafrechts: Formulierung zur sexuellen Belästigung gefunden.

Wien. Die Reform des Strafrechts hat am Dienstag den Ministerrat passiert. Justizminister Wolfgang Brand­stetter (ÖVP) zeigte sich „froh und glücklich“. Man habe eine inhaltliche Neuorientierung und die bessere Balance zwischen Delikten gegen Leib und Leben sowie Vermögensdelikten bewirkt.  Was man

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.