Flüchtlingsproblem in EU droht zu eskalieren

Flüchtlinge aus Syrien und Eritrea sitzen am italienisch-französischen Grenzübergang bei Ventimiglia fest. Die Grenze ist dicht.  FOTO: EPA
Flüchtlinge aus Syrien und Eritrea sitzen am italienisch-französischen Grenzübergang bei Ventimiglia fest. Die Grenze ist dicht. FOTO: EPA

Frankreichs Polizei blockiert Grenze zu Italien. Rom droht Europa mit einem „Plan B“.

rom, paris. (VN) Italien sieht kein Ende des Flüchtlingsnotstands. Besonders schwierig ist die Lage auf den Bahnhöfen von Rom und Mailand, auf denen Hunderte Migranten, die Richtung Nordeuropa weiterreisen wollen, festsitzen. Rom hat am Montag Zeltlager für jene Flüchtlinge eingerichtet, die in den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.