Syrer für neues Leben in Österreich ausgewählt

von Birgit Entner
Besonders schutzbedürftig: syrisches Kind im Libanon. AP
Besonders schutzbedürftig: syrisches Kind im Libanon. AP

Humanitäres Aufnahmeprogramm zur Hälfte erfüllt. Vorarlberg erwartet fünf Familien.

Wien. 2010 lebten noch 20,96 Millionen Menschen in Syrien. Heute sind es rund vier Millionen weniger. Sie flüchteten vor den Bürgerkriegsgräueln ins Ausland. Die meisten davon sind in den Nachbarländern Türkei, Libanon, Irak und Jordanien gestrandet. Fünf Jahre dauert der Krieg nun an, die Hoffnung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.