In der Hofburg wird wieder Politik gemacht

Modellbilder zeigen, wie der Redoutensaal für den Parlaments-Sitzungsbetrieb umgestaltet wird.  FOTO: APA
Modellbilder zeigen, wie der Redoutensaal für den Parlaments-Sitzungsbetrieb umgestaltet wird. FOTO: APA

wien. (VN) In der Hofburg soll wieder Politik gemacht werden. Dort, wo einst das Wiener Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Kennedy und dem sowjetischen Ministerpräsidenten Chruschtschow stattfand, werden drei Jahre lang – während der Sanierung des Parlamentsgebäudes ab dem Sommer 2017 – Nationalrat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.