Kommentar

Kathrin Stainer-Hämmerle

Überwachung

Erwartungsgemäß sind sich SPÖ und ÖVP in den letzten Details rechtzeitig einig geworden. Bei Grunderwerb- und Negativsteuer kamen sich die beiden Regierungspartner jeweils ein Stück entgegen, und schon kann die 5,2 Milliarden schwere Steuerreform in Begutachtung gehen. Doch trotz aller bemüht demons

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.