Kaum Interesse an Briefwahl bei ÖH-Urnengang

wien. Die erstmals bei Wahlen zur Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH) mögliche Briefwahl stößt auf wenig Interesse. Für den heute, Dienstag, startenden Urnengang wurden nur 2918 Wahlkarten wirksam beantragt, hieß es am Montag aus der ÖH. Damit wollen lediglich 0,9 Prozent der 325.000 Wahl­berech

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.