Flüchtlingswelle Richtung Italien ebbt nicht ab

rom. Die Flüchtlingswelle aus Nordafrika Richtung Italien ebbt nicht ab. Allein am Donnerstag und Freitag wurden 2454 Migranten aus ihren Booten geborgen. An der Rettung beteiligten sich Schiffe der italienischen und der deutschen Marine sowie das Schiff Phoenix der privaten Initiative zur Flüchtlin

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.