Türkei zieht den Botschafter aus Luxemburg ab

ankara. Nach einem Parlamentsbeschluss in Luxemburg zum Völkermord an Armeniern hat die Türkei ihren Botschafter auch aus diesem Land zurückgerufen. Das Außenministerium in Ankara warf dem Luxemburger Parlament am Donnerstag vor, „das Recht und die Geschichte zu verfälschen“. Auch aus Österreich hat

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.