Änderungen im Asylrecht

Korun: „Kein ernsthafter Gesetzgebungsprozess.“  FOTO: APA
Korun: „Kein ernsthafter Gesetzgebungsprozess.“ FOTO: APA

Koalition will Entzug der Grundversorgung abschwächen. Antrag zu spät vorgelegt.

Wien. Exakt 55 Minuten vor Beginn der Sitzung legten SPÖ und ÖVP am Donnerstag ihren Abänderungsantrag zur Asylnovelle den anderen Mandataren vor. Das war zu spät. Er konnte nicht mehr behandelt werden. Die Opposition reagierte verärgert. Die Grüne-Menschenrechtssprecherin Alev Korun sagte: „Zuerst

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.