Akten Fall für Höchstgericht

Wien. Der Verfassungsgerichtshof dürfte bald einen Haufen Arbeit dazubekommen: Die Abgeordneten des Hypo-Untersuchungsausschusses wollen nämlich vom Höchstgericht klären lassen, ob und welche Akten die Behörden schwärzen dürfen. Eine entsprechende Aussprache mit Finanzministerium und Fimbag am Diens

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.