Deutschland will wieder Daten speichern

berlin. Im Kampf gegen Terror und schwere Verbrechen will Deutschland eine Speicherung von Telekommunikationsdaten für zehn Wochen zulassen, erklärte Mittwoch Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) in Berlin. Opposition und Datenschützer kritisieren die Neuregelung der Vorratsdatenspeicherung, wollen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.