Kasachischer Polit-Krimi vor Wiener Gericht

Die beiden Angeklagten Vadim Koshlyak (li.) und Alnur Mussayev zu Beginn des Mordprozesses. FOTO: APA
Die beiden Angeklagten Vadim Koshlyak (li.) und Alnur Mussayev zu Beginn des Mordprozesses. FOTO: APA

Die Causa Aliyev sorgt seit Dienstag vor dem Wiener Straflandesgericht für Aufsehen.

wien. (VN) Am Dienstag begann in Wien der Prozess um die Ermordung der kasachischen Banker Zholdas Timraliyev und Aybar Khasenov. Es sind vorerst 26 Verhandlungstage für die auch politisch brisante Causa avisiert.

Der Hauptangeklagte jedoch fehlt: Rakhat Aliyev, vormals Schwiegersohn des autokratisch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.