800.000 Kinder sind in Nigeria auf der Flucht

UN-Soldaten kümmern sich um vertriebene Mädchen und Frauen in Nigeria.  FOTO: REUTERS
UN-Soldaten kümmern sich um vertriebene Mädchen und Frauen in Nigeria. FOTO: REUTERS

1,5 Millionen Menschen sind wegen Islamistengruppe Boko Haram heimatlos geworden.

Lagos. (VN) Rund 800.000 Kinder haben laut Vereinten Nationen im Nordosten Nigerias durch die Gewalt der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram ihr Zuhause verloren. Das UNO-Kinderhilfswerk Unicef teilte am Montag mit, viele von ihnen seien von ihren Familien getrennt und missbraucht worden. Im verg

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.