„Am Ende der Informationskette“

Geladene war Sabine Kanduth-Kristen. FOTO: APA
Geladene war Sabine Kanduth-Kristen. FOTO: APA

Der Auftakt im Hypo-Untersuchungsausschuss verlief holprig und mit viel Kritik.

wien. (VN-ritz) Der erste Akt im Hypo-Untersuchungsausschuss ging gestern über die Bühne. Die Premiere verlief holprig, statt echter Aufklärung standen Debatten über geheime Akten und Zeugenlisten auf dem Programm.

Sabine Kanduth-Kristen war von 2002 bis 2007 Staatskommissärin in der Hypo Alpe Adria,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.