„Viel Schweiß“ für die Bildung

von Birgit Entner
Vizekanzler Mitterlehner (l.) und Kanzler Faymann: Ihr neues Erfolgskonzept heißt „Termine setzen“. FOTO: RTS
Vizekanzler Mitterlehner (l.) und Kanzler Faymann: Ihr neues Erfolgskonzept heißt „Termine setzen“. FOTO: RTS

Reformkonzept soll am 17. November vorgestellt werden. Sprachförderung gestärkt.

Wien. Der 17. soll das neue „Glücksdatum“ der Regierung werden, sagt Kanzler Werner Faymann (SPÖ). Nachdem die Koalitionspartner das Steuerreformkonzept mit einer Punktlandung am 17. März im Ministerrat beschlossen haben, wollen sie nun bis 17. November Ergebnisse für die Bildungsreform durchwinken.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.