„Das Wahlsystem ist verwirrend“

Monika Posch und Michael Felder leeren die Urne des Sprengels 26. Mehr als die Hälfte der Wahlberechtigten gab dort ihre Stimme ab.  
Monika Posch und Michael Felder leeren die Urne des Sprengels 26. Mehr als die Hälfte der Wahlberechtigten gab dort ihre Stimme ab.  

Lokalaugenschein im Kindergarten Achsiedlung, dem größten Wahllokal in Bregenz.

bregenz. Es ist kurz vor elf Uhr. Im Kindergarten Achsiedlung herrscht reger Betrieb. Asiaten, Türken, Kurden, Ureinwohner, Slawen, Gelegenheitswähler, Erstwähler, Männer und Frauen verteilen sich auf die Sprengel 25 und 26, verschwinden in den Kabinen, platzieren ihre Kreuze auf dem Stimmzettel.

Mit

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.