Parlaments-Chefin gewählt

Die neue griechische Parlamentspräsidentin Zoe Konstantopoulou schoss sich in ihrer Antrittsrede gleich auf Deutschland ein. FOTO: AP
Die neue griechische Parlamentspräsidentin Zoe Konstantopoulou schoss sich in ihrer Antrittsrede gleich auf Deutschland ein. FOTO: AP

Griechenlands Parlament nahezu geeint, Euro-Gruppe trifft sich zur Schuldenfrage.

athen. (VN) Das neue griechische Parlament hat am Freitag mit einer überragenden Mehrheit (235 von insgesamt 300 Abgeordneten-Stimmen) die 38-jährige Abgeordnete Zoe Konstantopoulou von der regierenden Linkspartei Syriza zu seiner Präsidentin gewählt. Diese Mehrheit ist ein Rekord.

Konstantopoulou, d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.