Neue Regierung in Tunesien

tunis. Vier Jahre nach der Jasminrevolution hat Tunesien den Übergang zur Demokratie geschafft: Am Freitag wurde in Tunis eine neue Regierung aus säkularen, liberalen und islamistischen Kräften eingesetzt. Neuer Ministerpräsident ist Habib Essid, einst hoher Funktionär des 2011 gestürzten Präsidente

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.