VN-Gast. Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter (53)

„Opfern unsere Produkte nicht auf dem TTIP-Altar“

Landwirtschaftsminister Rupprechter im VN-Gespräch: „Schiedsgerichte stellen demokratische Prinzipien infrage.“ Foto: VN/Hofmeister
Landwirtschaftsminister Rupprechter im VN-Gespräch: „Schiedsgerichte stellen demokratische Prinzipien infrage.“ Foto: VN/Hofmeister

Minister Rupprechter über landwirtschaftliche Entwicklung, TTIP und Investorenschutz.

Was kann man unter landwirtschaftlichem Entwicklungskonzept verstehen?

Rupprechter: Das hat Franz Fischler erfunden. Bei seiner Reform 1999 fasste er alle Maßnahmen zur Agrarpolitik zusammen. Es geht um flächenmäßige Ökologisierung unserer Landwirtschaft, besondere Berücksichtigung der Waldgebiete, b

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.