Kundgebung „entbehrlich“

Streit um geplanten Linzer Pegida-Aufmarsch am kommenden Sonntag.

Linz. (VN) Bürgermeister Klaus Luger (SP) hat sich kritisch zu der für kommenden Sonntag geplanten Pegida-Kundgebung in Linz geäußert. „Ich respektiere das Demonstrationsrecht, halte jedoch jene am Sonntag für entbehrlich“, sagte das Stadt­oberhaupt am Mittwoch. Oberösterreichs Grüne fordern von der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.