Oberhauser liegt im Krankenhaus

wien. Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) hat sich am Dienstag in ein Wiener Krankenhaus begeben. Der Verdacht auf eine Tumorerkrankung soll in den kommenden Tagen abgeklärt werden, erklärte ihre Sprecherin am Dienstag: „Die Ministerin wird ihre Tätigkeit aber weiter ausüben.“ 

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.