Kommentar

Kathrin Stainer-Hämmerle

Aufrüstung statt Bildung

260 Millionen Euro verlangt Innenministerin Johanna Mikl-Leitner für eine Sicherheitsoffensive. Nach den Attentaten von Paris und wegen der Angst vor terroristischen Zellen oder Einzeltätern in Österreich wird sie das Geld bekommen. Das Rüsten gegen den Terror hat damit auch Österreich erreicht. Und

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.