Athen zeigt der EU die kalte Schulter

Lässt die EU abblitzen: Finanzminister Gianis Varoufakis.  FOTO: AP
Lässt die EU abblitzen: Finanzminister Gianis Varoufakis. FOTO: AP

Nach Finanzgesprächen: Griechenland kündigt Zusammenarbeit mit EU-Troika auf.

athen, brüssel. (VN) Zwischen der neuen griechischen Regierung und der Eurogruppe ist es zu einem Eklat gekommen. Griechenland werde künftig nicht mehr mit den Geldgeber-Kontrolleuren der EU-Troika zusammenarbeiten, sagte Finanzminister Gianis Varoufakis am Freitag nach einem Treffen mit Eurogruppen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.