In Italien läuft die Wahl des Präsidenten

rom. 1009 Abgeordnete des italienischen Parlaments und der 20 Regionen sind am Donnerstag zur Wahl eines neuen Präsidenten zusammengetreten. Regierungschef Matteo Renzi schickte den Verfassungsrichter Sergio Mattarella als Spitzenkandidaten seiner Demokratischen Partei ins Rennen um die Nachfolge de

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.