VN-Interview. Bundeskanzler Werner Faymann (54)

Im Verwaltungsabbau „sind wir zum Erfolg verdammt“

Faymann: „Wir brauchen einen Kompromiss.“  TT/Andy Wenzel
Faymann: „Wir brauchen einen Kompromiss.“ TT/Andy Wenzel

Wir brauchen in der Regierung vor allem auch „Mut zur Wahrheit“, sagt Kanzler Faymann.

Wie sieht Ihre persönliche Herangehensweise bei der Steuerreform aus?

Faymann: Ich sehe eine historische Chance, unsere Schwächen auszubessern. Das sind neben der Frage der Gerechtigkeit vor allem auch Schule und Bildung, Arbeit ist zu hoch besteuert. Ich nehme Analysen von internationalen Instituten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.