„Opferrolle war viel zu lang im Vordergrund“

Bundespräsident Fischer: Gemeinsam gegen Antisemitismus.

WIEN. (VN-fei) Die Gedenkstätte in Auschwitz, wo jedes Land, aus dem Menschen hier ermordet wurden, eine nationale Ausstellung einrichten konnte, war für Österreich lange tabu – bis 1978, zum 40. Jahrestag des Anschlusses. In der Ausstellung, die jahrzehntelang unverändert blieb, präsentierte sich Ö

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.