Anschlag durch Linksradikale

Istanbul. Eine linksradikale Untergrundorganisation hat sich zum Selbstmordanschlag in einem beliebten Touristenviertel Istanbuls bekannt. Die verbotene Revolutionäre Volksbefreiungspartei-Front (DHKP-C) teilte am Mittwoch mit, eines ihrer Mitglieder habe den Angriff auf eine Polizeiwache in der Met

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.