„Ohne die EU geht es nicht mehr“

von Birgit Entner
Das EU-Parlament in Straßburg: Schweden, Finnland und Österreich wurden 1995 in die Europäische Union aufgenommen.  Foto: EPA
Das EU-Parlament in Straßburg: Schweden, Finnland und Österreich wurden 1995 in die Europäische Union aufgenommen. Foto: EPA

Österreichs Geschichte von der Euphorie über die Ernüchterung bis hin zur Akzeptanz.

Wien. Etwas blauäugig seien die Österreicher am 1. Jänner 1995 in die Europäische Union gegangen. Sie glaubten sozusagen in das Land der Honigbäche einzutreten, erklärt Oliver Rathkolb vom Wiener Institut für Zeitgeschichte im VN-Gespräch. Dieser Euphorie war eine Kampagne vorangegangen, die umgerec

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.