„Offene Türen zwischen Russland und Europa“

Bundespräsident Heinz Fischer sprach sich für ein Ende der Sanktionen gegen Russland aus. FOTO: APA
Bundespräsident Heinz Fischer sprach sich für ein Ende der Sanktionen gegen Russland aus. FOTO: APA

Bundespräsident Heinz Fischer über Dschihad und die Krisen in der Ukraine und in Nahost.

wien. (VN-fei) Es müsse das größte Bemühen in Europa und anderswo sein, jede Form von Krieg zu vermeiden, betonte Österreichs Bundespräsident Heinz Fischer am Sonntag in seinem Jahresinterview mit der Austria Presse Agentur (APA). Für ihn sei das, was momentan rund um die Ukraine geschehe, ein „sehr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.