„Debatte war unwürdig, Lösung schafft Klarheit“

von Birgit Entner
Mikl-Leitner, Mitterlehner (ÖVP), Faymann und Klug (SPÖ) einigten sich auf ein Bundesheerpaket.  FOTO: APA
Mikl-Leitner, Mitterlehner (ÖVP), Faymann und Klug (SPÖ) einigten sich auf ein Bundesheerpaket. FOTO: APA

Regierung einigt sich auf Bundesheerpaket. Militärmusik bleibt. Sonderinvest kommt.

Schwarzach, Wien. Nach wochenlangen Verhandlungen herrscht endlich Klarheit. Die Militärmusik bleibt und der Katastrophenschutz ist gesichert. Zumindest wenn es nach Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) und seiner Ministerkollegin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) geht. Sie präsentierten am Dienstag gem

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.