Erweiterung von ungarischem AKW nun fixiert

Budapest. (VN) Ungarn und Russland haben laut Medienberichten die Verträge zur Erweiterung des ungarischen Kernkraftwerkes Paks am Dienstag in Budapest unterzeichnet. Damit sei das Projekt Paks II in die „operative Phase“ getreten, zitiert die ungarische Nachrichtenagentur MTI Attila Aszodi, Regieru

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.