95 Tote bei Luftangriffen

Mehr als zwölf Millionen Syrer auf humanitäre Hilfe angewiesen.

damaskus, bagdad. Luftangriffe syrischer Kampfflugzeuge auf die IS-Hochburg Rakka hätten nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London mindestens 95 Menschenleben gefordert. Unter den Toten befänden sich 52 Zivilisten. Eine unabhängige Bestätigung der Todeszahl war nicht

Artikel 5 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.