Rechtspopulisten gegen Juncker

Papst Franziskus fordert im EU-Parlament eine einheitliche und faire Einwanderungspolitik. FOTO: REUTERS
Papst Franziskus fordert im EU-Parlament eine einheitliche und faire Einwanderungspolitik. FOTO: REUTERS

Misstrauensantrag gegen EU-Kommission. Papst warnt Europa vor Verlust der Seele.

BRÜSSEL, STRASSBURG. (VN) Nach drei Wochen im Amt muss sich die EU-Kommission um Jean-Claude Juncker wegen der sogenannten Lux-Leaks-Affäre am Donnerstag einem Misstrauensvotum stellen. Während Junckers Amtszeit als Premierminister von Luxemburg wurden dort Großkonzernen wie Ikea, Amazon, Pepsi, App

Artikel 2 von 17
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.