Finanzminister droht BayernLB mit Klage

Schelling: Bankgehiemnis nur teilweise gelockert, 13. und 14. Monatsgehalt ausgeklammert. Foto: Reuters
Schelling: Bankgehiemnis nur teilweise gelockert, 13. und 14. Monatsgehalt ausgeklammert. Foto: Reuters

Schelling will Verkauf der Hypo-Balkantöchter vorantreiben.

Wien. Österreich will bis Ende der Woche eine Antwort der Bayerischen Landesbank (BayernLB) zum geplanten Verkauf der Balkantöchter der Hypo Alpe Adria an den US-Fonds Advent und die Osteuropabank EBRD. Sollte der frühere Eigentümer der Krisenbank ein Veto einlegen, dann werde eine Schadenersatzklag

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.