Wenig Kritik an Gesetz gegen Terror-Symbole

Wien. Für den Entwurf des geplanten Terror-Symbol-Gesetzes ist gestern die Begutachtungsfrist abgelaufen. Es sieht vor, dass die Symbole von Organisationen wie IS und Al Kaida nicht mehr öffentlich gemacht werden dürfen. Kritik daran gibt es kaum. Lediglich der ÖGB stößt sich daran, dass die Strafen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.