Team Stronach: Zu hohe Kosten im Wahlkampf

Frank Stronach zahlte Wahlkampf “aus eigener Tasche“. Foto: APA
Frank Stronach zahlte Wahlkampf “aus eigener Tasche“. Foto: APA

Wien. Das Team Stronach hat bei der NR-Wahl 2013 fast doppelt so viel ausgegeben wie erlaubt, nun droht der Partei eine Strafe von einer Million Euro. Wie GF Ronald Bauer bestätigte, hat der Wahlkampf 13,5 Mill. Euro gekostet, erlaubt wären sieben Millionen. Für Bauer wäre eine Strafe unverständlich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.