Burn-out nach dem Wahlerfolg

stockholm. Nur einen Monat nach dem großen Erfolg der Schwedendemokraten bei den schwedischen Parlamentswahlen ist der Chef der rechtspopulistischen Partei, Jimmie Akesson, auf unbestimmte Zeit krankgeschrieben. Er leide an einem Burnout. Hauptgrund seien die „widerwärtigen Kampagnen mancher Medien“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.