Gastkommentar

Johannes Huber

Augen zu und durch

Auch nach dem spätsommerlichen Neustart der Bundesregierung stottert der Reformmotor. Wobei schon die Klausur von Kanzler Werner Faymann (SPÖ) und Co. im steirischen Schladming so vielsagend war: Als Ergebnis wurde das Ziel einer Steuerreform über fünf Milliarden Euro ab dem übernächsten Jahr verkün

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.