Achtjährigen zum Dschihad nach Syrien mitgenommen

Kurdische Flüchtlinge in Kobane: Durch die anhaltenden Krisen suchen auch immer mehr Menschen Schutz in Österreich. FOTO: Reuters
Kurdische Flüchtlinge in Kobane: Durch die anhaltenden Krisen suchen auch immer mehr Menschen Schutz in Österreich. FOTO: Reuters

Mutter in Haft in Klagenfurt. IS-Truppen aus Kobane vertrieben.

damaskus, Bagdad. (VN) Mit ihrem achtjährigen Sohn soll eine 33-jährige irakischstämmige deutsche Staatsangehörige aus München nach Syrien gereist sein, um sich dort dem Kampf dschihadistischer Gruppen anzuschließen. Bei ihrer Rückkehr vor einer Woche wurden die Frau und ihr 20 Jahre alter Begleiter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.